DDoS: netcup GmbH bietet kostenlosen Basisschutz gegen DDoS-Angriffe bis 5Gbit/s.

grey keyboard red enter button target crosshairAb sofort bietet die netcup GmbH seinen Kunden einen kostenlosen Basisschutz gegen DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) an.

DDoS-Angriffe zeichnen sich durch eine verhältnismäßig hohe Anzahl unnatürlicher und automatisiert Zugriffe aus einem Bot-Netz aus, welche an einen Server gesendet werden. Überlastet durch die Masse der Anfragen wird der Server letztendlich überlastet und ist nicht mehr erreichbar.

Für das Angebotsportfolio „Root-Server“, „managed Server“ und „dedizierter Server“ bietet die netcup GmbH nun einen kostenlosen Basisschutz für seine Kunden gegen DDoS-Angriffe an. Über eine automatische Erkennung mittels permanenter Analyse der Netzwerkpakete werden ungewöhnliche Muster identifiziert. Bei unnatürlich hoher Anzahl von Paketen mit identischen Merkmalen, oder bei plötzlich ungewöhnlich hohem Trafficvolumen, werden Filter aktiviert. Durch diese Technik kann explizit der schädliche Traffic herausgefiltert werden. Somit bleibt der Server für gewünschte Anfragen aus dem Internet erreichbar. Nachdem der DDoS-Angriff beendet ist, werden die Filter automatisch wieder entfernt. Über Maßnahmen und Art der angewandten Filterung wird der Kunde per E-Mail informiert.

Die kostenlose DDoS-Filterung verarbeitet Angriffe von bis zu 5 Gbit pro Sekunde. Abhängig vom gewählten Tarif, stehen auch größere Bandbreiten für die Filterung von DDoS-Angriffen zur Verfügung. Mehr Informationen gibt es auch auf der offiziellen Webseite der netcup GmbH.

Zur Webseite von netcup

Ähnliche Themen